Bund gibt 14.600 Euro Zuschuss für St. Ingberter Schlimbach-Orgel in der Engelbertskirche

Pressemitteilungen

Gute Nachrichten für St. Ingbert! Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat soeben die  Projektliste für das Orgel-Programm beschlossen. Auf dieser Liste steht auch St. Ingbert.

"Ich habe mich sehr über den Anruf gefreut. Mit 14.600 Euro Zuschuss vom Bund können die notwendigen Arbeiten an diesem Schmuckstück nun unterstützt werden", erklärt die heimische Bundestagsabgeordnete Heidtrud Henn.

Hintergrund:

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hatte für den Bundeshaushalt 2016 zusätzliche Mittel in Höhe von fünf Millionen Euro für national bedeutsame Kulturinvestitionen zur Sanierung und Modernisierung von Orgeln etatisiert. Von diesen fünf Millionen Euro wurden rund 2,7 Millionen Euro qualifiziert gesperrt. Laut der Beauftragen der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) sind für das Programm 97 Projektanträge fristgerecht eingegangen, von denen 76 Anträge mit einem Volumen von 7,4 Millionen Euro grundsätzlich förderfähig seien.

Am heutigen Mittwoch hat der Haushaltsausschuss Mittel für insgesamt 26 Projekte aus ganz Deutschland freigegeben.

 
 

FACEBOOK